Green Concept Award Workshops | Magazin

14.05.2018, 17:05

Green Concept Award Workshops

Damit sie ihre Produkte von Beginn an kundenzentriert, innovativ und nachhaltig entwickeln können, bieten wir Tagesworkshops in fünf Städten (Green Camps) an. Hier erhalten die Teilnehmer Insights von Designern, Produzenten, Patent-Anwälten sowie Impulse aus 5 Jahren Green Product Award. Coaches führen durch ein 8-Stufiges Verfahren und erarbeiten mit den Teilnehmern beispielhafte Lösungen. Zusätzlich gibt es Meetings zur Vorstellung und zur Abstimmung des Projektes. Auf den Workshops erlernen die Teilnehmer, wie sie zielgruppengerechte, nachhaltige und innovative Designprodukte mit Business Model entwickeln können. Am Ende des Prozesses steht die Entwicklung einer Präsentation des Konzepts - für Partner, Investoren oder das eigene Crowdfunding.

Die Teilnehmer der Workshops sind eingeladen, ihre Konzepte beim Green Concept Award online einzureichen. Wie beim Green Product Award, wird auch hier im ersten Schritt aus allen Einreichungen eine Selection gewählt, aus der die Gewinner ermittelt werden. Ausgewählte Finalisten erhalten zusätzlich die Möglichkeit, ihre Konzepte auch beim Start-Green-Award vor Investoren zu pitchen. Die Einreicher der Selection werden im Anschluss ihre Konzepte und Prototypen auf Messen und Designfestivals präsentieren.

 

Ablauf

Mai-Juli: Workshops und Informationsveranstaltungen in Berlin, München, Hamburg, Köln, Leipzig, … Ausarbeitung und Anpassung der Konzepte (die Teilnahme an den Workshops wird empfohlen, ist aber keine Bedingung für die Teilnahme).

31.07: Deadline für die Einreichung der Konzepte 

17.08: Auswahl der Konzepte für Ausstellungen und/oder Pitches

07.09: Preisverleihung in Berlin

22.10: Start der Ausstellungen auf den DESIGNERS´ OPEN

 

Links

Zur Einreichung

Zu den Workshop-Stationen*: 

Berlin
Leipzig
Hamburg
Köln
München

*Um möglichst Vielen die Teilnahme zu ermöglichen, können sich die Termine noch verschieben.

Der Green Concept Award und die Workshop-Reihe finden in Kooperation mit der IKEA Stiftung statt.

„Das Meiste ist noch nicht getan. Wunderbare Zukunft!“ Das Lebensmotto des IKEA Gründers Ingvar Kamprad verbindet die Einsicht in die Defizite unserer Welt mit der Gewissheit, dass sie Stück für Stück verbessert werden kann. So ist es zum Leitmotiv der IKEA Stiftung geworden. Überall da, wo Menschen Tatendrang und Optimismus entfalten, um unser Leben zu verbessern, findet man die Haltung, die aus Ingvar Kamprads Motto spricht. Möglichst viele dieser Menschen, Initiativen und Organisationen zu fördern ist Aufgabe und Freude der IKEA Stiftung.

Seit ihrer Gründung 1981 macht sich die unabhängige und gemeinnützige IKEA Stiftung für Wohnkultur stark. Neben Projekten, die die Wohn- und Lebenssituation von Kindern verbessern helfen oder der Verbraucheraufklärung dienen, unterstützt die Stiftung auch Wissenschaft und Forschung sowie Volks- und Berufsbildung bei zukunftsweisenden Projekten zum Thema Wohnen. Ebenfalls seit über 30 Jahren setzt sich die Stiftung für den Nachwuchs ein und hat bis heute über 300 Stipendien für Abschlussarbeiten in den Disziplinen Architektur, Innenarchitektur, Produkt- und Industriedesign vergeben.
 

 

Zum Green Concept Award 2018
& Green Product Award 2019.

Jetzt anmelden

Partner