Green Product Award 2017 | Magazin

12.01.2017, 12:19

Green Product Award 2017

Der Green Product Award geht in seine 4. Runde. 2016 gab es Einreichungen aus 35(!) Ländern. Auf Ausstellungen in Deutschland, Schweden und China haben unsere Aussteller 270.000 Interessenten erreicht.

Unter dem Motto „How do we live tomorrow?“ werden beim Green Product Award 2017 innovative, nachhaltige Produkte und Services in 14 Kategorien gesucht: Architektur, Arbeitswelt, Energie, Elektronik, Fashion, Forschung, Freestyle, Kinder, Kommunikation, Konsumgüter, Mobilität, Möbel, Universität und Wohnaccessoires.
 

Highlights des letzten Jahres
Obstnetze aus Holz, die atmenden Wände von Breathing Skins, Loop - ein innovaties Wassertransportsystem, Schokolade aus Algen, Artichair – Stühle aus Resten der Artischokke und viele mehr zeigen unserer Jury aus Wirtschaft & Wissenschaft Jahr für Jahr Ihren Weg in eine grüne Zukunft.

Besonderheiten des Green Product Awards
Internationalisierung: Als Partner der Chinese Association for Green Product Promotion präsentieren wir die besten Produkte für die Aufnahme in die offizielle Einkaufsliste der chinesischen Regierung. Diese soll bis 2020 rund 10.000 Produkte umfassen und wird verbindlich für den Einkauf aller staatlichen Stellen sein. Mit dem größten IP & Lizenz-Vermarkter Chinas begleiten wir zudem den direkten Markteintritt.
Verkaufsstart: Kleinere Teilnehmer können ihre Produkte im Avocado Store (größter Online Shop für nachhaltige Produkte) präsentieren und sparen Gebühren in Höhe von 250 EUR!
Gründung: Teilnehmern mit Konzepten bieten wir einen grünen Marktplatz – gemeinsam mit der Messe, der Stadt, Start-Next und anderen Partnern – um ihre Konzepte auf das nächste Level zu führen.

Daneben gibt es natürlich das Green Product Award Siegel, internationale Ausstellung(en), Publikationen Online & Print, und viele mehr.

Neu in diesem Jahr rufen wir zudem explizit zur Einreichung von grünen Produkt- und Service-Konzepten auf, um die Besten an den Markt zu begleiten. 

Jury
Auch für das Jahr 2017 haben wir eine aussergewöhnliche, internationale Jury:

  • NEU: Professor Martin Charter, Centre for Sustainable Design
  • NEU: Prof. Xin Liu, Vizedirektor des Instituts für nachhaltiges Design an der Tsinghua-Universität in Peking, Gründer des LeNS-Netzwerkes China (China Sustainable Design Learning Network)
  • Katja Lukas, Programmmanagerin der Dutch Design Week in Eindhoven
  • Meike Weber, Senior Vice President Business Development der renommierten Architekturfachzeitschrift DETAIL
  • Prof. Claus-Christian Eckhardt, Direktor der Lund University, Schweden

Schirmherr ist Dr. Martin Jänicke, Gründungsdirektor des Forschungszentrums für Umweltpolitik an der Freien Universität Berlin.
Als neue Patin konnten wir Kerstin Andreae, stellvertretende Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/DIE GRÜNEN gewinnen.

Timing
Die Einreichung für Design-Lösungen (Produkte und Services) läuft bis zum 31.3.2017, im April folgen die Nominierungen der Green Product Selection, im Juni werden die Jury-Gewinner vorgestellt. Teilnehmer mit grünen Konzepten haben noch bis Ende Juli Zeit für die Einreichung. Die Bekanntgabe des Publikums-Gewinners und die Pitch-Präsentationen der besten Konzepte erfolgen im Oktober auf der Designers´ Open, wo sich 20.000 Besucher die Green Product Selection vor Ort ansehen können.

Lassen Sie uns gemeinsam eine bessere Zukunft gestalten!

JETZT ANMELDEN UND EINREICHEN

 

Einreichungsphase für Produkte zum Award 2018 ist gestartet.

Jetzt anmelden

Partner