Portrait

Green Product Award 2020

Green Product Award

Überblick

Design, Nachhaltigkeit & Business

Unter dem Dach des internationalen Green Product Award versammeln sich Unternehmen, Start-Ups und Studenten, die sich innovativen und nachhaltigen Produkten & Services widmen. Mit Einreichungen aus durchschnittlich 40 Ländern sind die Award-Ausstellungen auf Messen und Designfestivals vertreten und begeistern jedes Jahr 140.000+ Besucher.

Kooperation ist der Schlüssel und mit unserem wachsenden Pool von Partnern sorgen wir jährlich für neue Highlights.

AKTUELL: Ab sofort laden wir TeilnehmerInnen ein das Future Village mitzugestalten.

Einreichungen für den Green Product Award sind das ganze Jahr möglich. Je früher Sie einreichen, desto mehr Vorteile gibt es, z. B. einen Platz in der Sondershow auf den Designers´ Open oder die Qualifizierung für die Award-Fläche auf dem Green Campus. Im März jeden Jahres werden die von der Jury bestimmten Gewinner ausgezeichnet.

 


Green Product Award

Kategorien

Green Product Award

Vorteile

Die Gewinner der Green Product Awards und die Teilnehmer der Green Selection erhalten die umfangreichen Leistungen des Green Selection Pack. Eine frühe Teilnahme wird mit zusätzlichen Vorteilen & geringen Gebühren belohnt.
Mehr Informationen.

Messe, Preisverleihung & Matchmaking

1. Ihre Einreichung erhält eine Basis-Produkt-Einbindung (1qm) auf der Award-Fläche auf dem Green Campus (IHM).
2. Ihnen stehen 2 Tickets zur Preisverleihung zur Verfügung.
3. Sie erhalten die Möglichkeit einer Produkt/Service-Vorstellung beim Rundgang & eine Teilnahmeberechtigung am Matchmaking.

Kommunikation

1. Sie erwerben die Nutzung der Siegel „Green Product Award” bzw. “Green Concept Award” mit dem Zusatz “Selection 2020“bzw. “Winner 2020“ mit uneingeschränktem Werberecht.
2. Sie werden in die Award Pressearbeit eingebunden und zu Presse-Events eingeladen.
3. Es wird ein Zertifikat mit Punkte-Feedback der internationalen Experten-Jury zu den Bereichen Design, Innovation & Nachhaltigkeit ausgestellt und Ihnen zugesandt.
4. Sie sind berechtigt zur Teilnahme am Online-Voting für den internationalen Publikumspreis.
5. Ihre Einreichung wird in die jährliche Ausgabe des „Green Product Book“​ mit 0,5 Seiten eingebunden.
6. Ihre Einreichung wird einen Platz in der Online-Galerie auf Award- und Partnerwebsites, z.B. auf md INTERIOR DESIGN ARCHITECTURE, erhalten.
7. Sie können weitere Upgrades erwerben und Ihre Einreichung extra promoten. Zu den Upgrades.

Green Product Award

Zeitplan

01.06.-01.09.2019 Early BirdEinreichungen
25.-27.10.2019 Award Show auf den Designers´ Open 2019 in Leipzig
02.09.-15.11.2019 Cool Bird Einreichungen
16.11.-10.01.2020 Regular Bird Einreichungen
11.–15.03.2020 Ausstellung auf der IHM 2020 im Green Campus mit dem Thema „Future Village“
11.03.-30.04.2020 Voting für den Publikumsgewinner


Wählen Sie eines der Tickets aus,

Teilnahme & Gebühren

Die Teilnahme am Green Product Award sowie am Green Concept Award ist kostenpflichtig. Die Gebühren werden verwendet, um eine Durchführung des Awards auf einem qualitativ hochwertigen Level sicherzustellen.
Es wird zwischen Einreichungsgebühren und Selectiongebühren (fällig bei der Aufnahme in die Selection) unterschieden.
Bis zur Deadline am 10.01.2020 gibt es drei Einreichungsphasen. Die aktuelle Early-Bird-Phase endet am 1.09.2019, danach erhöhen sich die Gebühren. Die Leistungen & Gebühren im Überblick.

Start-up*
Einreichungs-/Selection-Gebühr bis 15.11.2019

100/400 –-

Studierende
Einreichungs-/Selection- Gebühr bis 01.10.2019

0/0 ––


Alle Gebühren sind pro Einreichung zu entrichten und ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen (Nettopreise).
Die jeweiligen Gebühren sind zum Zeitpunkt der Einreichung fällig. Für die Registrierung im System fallen keine Gebühren an.

Unternehmen: etablierte Unternehmen, Designer, Designstudios, Hersteller, Forschungseinrichtungen, Institute und Vereine.
Start-Ups: Designer, Kreateure, Teams, Kleinunternehmen, deren Gründung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt oder deren Tätigkeit die Akteure "noch nicht ernährt". Zur Klärung schicken Sie unbedingt eine Anfrage per Mail vor der Einreichung.

Dürfen wir vorstellen?

Die Jury

Eine Schirmherrin und ein Schirmherr begleiten und unterstützen den Award. Eine internationale Jury erfahrener Expert*innen wird die Einreichungen mit ihrem Know-how begutachten und so die Gewinner ermitteln.


Transparent aber nicht limitiert

Die Kriterien

Die Bewertung der Einreichungen und Ermittlung der Gewinner erfolgt anhand von übergreifenden und fachspezifischen Kriterien für die Punkte vergeben werden.

Damit es Ihnen leichter fällt, die Besonderheiten Ihrer Einreichung herausstellen, können Sie sich an den Kriterien der Jury orientieren. Am besten laden Sie sich direkt unseren Einreichungsassistenten hier herunter.

Übergreifende Bewertung

Ansatz
Begutachtet werden die Originalität, die Reproduzierbarkeit sowie die Glaubwürdigkeit.

Ausarbeitung
Bewertet werden die Komplexität der Analyse, die Qualität der Ausarbeitung sowie die Art der Umsetzung.

Auswirkung
Betrachtet werden das Veränderungs-Potential für Umwelt, Verhalten & Produktionsbedingungen.

Fachspezifische Bewertungen

Design
Hier geht es um das Design als Gesamtansatz mit folgenden Kriterien: Ästhetik, nutzergerechte Funktionalität, ökonomische und ökologische Konstruktionen, ggf. um das Zusammenspiel von Produkt und Verpackung. Auch die Qualität der Kommunikation mit dem Konsumenten über die Nachhaltigkeit wird berücksichtigt.

Innovation
Zur Beurteilung der Innovation wird geprüft, ob ein Problem/Bedürfnis (besser) gelöst wird, in welchem Maßstab es sich um eine Neuheit handelt und wie relevant diese ist. Bei der Einreichung von Konzepten liegt ein zusätzlicher Fokus auf dem jeweiligen Business Modell.

Nachhaltigkeit
Es erfolgt eine Beurteilung entlang aller Phasen des Lebenszyklus (Konzept/Vorproduktion, Produktion, Distribution, Nutzung, Nachnutzung) statt. Informationen zum verwendeten Material werden gesondert betrachtet, ebenso wie Angaben zu den Produktionsbedingungen.


Registrieren