Portrait

Green Product Award 2019

Green Product Award

Überblick

Design, Nachhaltigkeit & Business

Der internationale Green Product Award bietet eine Plattform für Hersteller, Designstudios, Agenturen, die sich mit ihren Produkten & Services hinsichtlich der Aspekte Design, Innovation und Nachhaltigkeit auszeichnen und die sich am deutschen Markt präsentieren wollen.

Highlight 2019: Die Produkte der Green Selection bilden das Herz der neuen Sonderfläche Green Campus auf der Internationalen Handwerksmesse in München. Mit 125.000 Besuchern & 2500qm Fläche für die Präsentation und den Verkauf grüner Produkte ist der Green Campus der größte grüne Marktplatz Europas.

Auf der 350 qm großen Award-Sonderfläche werden die Produkte in kuratierten grünen Showrooms präsentiert. Ein grüner Pop-Up-Store bietet grüne Accessoires zum Mitnehmen und im Future-Shop weisen die besten grünen Konzepte und Prototypen den Blick in die Zukunft.

 


Green Product Award

Kategorien

Green Product Award

Vorteile

Die Gewinner der Green Product Awards und die Teilnehmer der Green Selection erhalten ein umfangreiches Leistungspaket.

Kommunikation

1. Nutzung der Siegel „Green Product Award Selection 2019“ bzw. „Green Product 2019 Winner“ mit uneingeschränktem Werberecht.
2. Presse: Einbindung in die Award Pressearbeit. Teilnahme am Presse-Tag auf dem Green Campus. Option: Support für die eigene Pressearbeit.
3. Zertifikat mit Punkte-Feedback der internationalen Experten-Jury zu den Bereichen Design, Innovation & Nachhaltigkeit.
4. Digitale Promotion: Teilnahme am Online-Voting für den internationalen Publikums-Preis. Einbindung in die Social Media-Kanäle (Facebook, Instagram, Twitter, Pinterest).
5. Listings: Einbindung in die jährliche Award-Publikation. Portrait in der digitalen Award-Galerie mit Backlink für ein Jahr. Produktportrait auf md INTERIOR DESIGN ARCHITECTURE.
6. Events: Teilnahme an der Preisverleihung und Forum. Option: Talk auf Forum zu den Themen Grüne Innovation, Business, Material, uvm.
7. uvm.

Business

1. Produkt-Einbindung in einen der grünen Räume auf der 350qm Award-Sonderfläche (Wohnzimmer, Office, Fashion Space, Bad, Küche, Kinderzimmer, Outdoor, Architekturlösungen, Lounge).
2. Option: Einbindung in Online–Shop. Auf Ausstellungen werden elektronische Tags zu Zusatzinformationen und dem Shop führen.
3. Option: Teilnehmer des Awards können zusätzliche Standflächen buchen, um ihre Produkte ausführlicher vorzustellen und zu verkaufen.

Green Product Award 2019

Zeitplan

18. Januar Deadline für Einreichungen
1. März Bestimmung der Kategorie-Gewinner
12. März Pressetag Green Campus & Wahl der Gesamtgewinner
13. März Preisverleihung Green Product Award 2019
13.–17. März Ausstellung & Foren auf dem Green Campus
17. März Bekanntgabe des Gewinners des IHM Publikumspreis
25. März–30. April Online Abstimmung für den internationalen Publikums-Preis


Wählen Sie eines der Tickets aus,

Teilnahme

Die Einreichung ist kostenfrei. Mit der Aufnahme in die Selection wird eine Gebühr fällig. Die Gebühren für Start-ups sind reduziert, um ihnen die Teilnahme zu erleichtern.

Start Up* Selection-Gebühr

400 –-

Studierende

0 ––


Alle Gebühren sind pro Einreichung zu entrichten und ohne Mehrwertsteuer ausgewiesen (Nettopreise).
Professionals: etablierte Unternehmen, Designer, Designstudios, Hersteller, Forschungseinrichtungen, Institute und Vereine.
Start-Ups: Designer, Kreateure, Teams, Kleinunternehmen, deren Gründung nicht länger als zwei Jahre zurückliegt oder deren Tätigkeit die Akteure "noch nicht ernährt". Zur Klärung schicken Sie unbedingt eine Anfrage per Mail vor der Einreichung.

Dürfen wir vorstellen?

Die Jury

Eine Schirmherrin und ein Schirmherr begleiten und unterstützen den Award. Eine internationale Jury erfahrener Expert*innen wird die Einreichungen mit ihrem Know-how begutachten und so die Gewinner ermitteln.


Transparent aber nicht limitiert

Die Kriterien

Die Bewertung der Einreichungen und Ermittlung der Gewinner erfolgt anhand von übergreifenden und fachspezifischen Kriterien für die Punkte vergeben werden.

Damit es Ihnen leichter fällt, die Besonderheiten Ihrer Einreichung herausstellen, können Sie sich an den Kriterien der Jury orientieren. Am besten laden Sie sich direkt unseren Einreichungsassistenten hier herunter.

Übergreifende Bewertung

Ansatz
Begutachtet werden die Originalität, die Reproduzierbarkeit sowie die Glaubwürdigkeit.

Ausarbeitung
Bewertet werden die Komplexität der Analyse, die Qualität der Ausarbeitung sowie die Art der Umsetzung.

Auswirkung
Betrachtet werden das Veränderungs-Potential für Umwelt, Verhalten & Produktionsbedingungen.

Fachspezifische Bewertungen

Design
Hier geht es um das Design als Gesamtansatz mit folgenden Kriterien: Ästhetik, nutzergerechte Funktionalität, ökonomische und ökologische Konstruktionen, ggf. um das Zusammenspiel von Produkt und Verpackung. Auch die Qualität der Kommunikation mit dem Konsumenten über die Nachhaltigkeit wird berücksichtigt.

Innovation
Zur Beurteilung der Innovation wird geprüft, ob ein Problem/Bedürfnis (besser) gelöst wird, in welchem Maßstab es sich um eine Neuheit handelt und wie relevant diese ist. Bei der Einreichung von Konzepten liegt ein zusätzlicher Fokus auf dem jeweiligen Business Modell.

Nachhaltigkeit
Es erfolgt eine Beurteilung entlang aller Phasen des Lebenszyklus (Konzept/Vorproduktion, Produktion, Distribution, Nutzung, Nachnutzung) statt. Informationen zum verwendeten Material werden gesondert betrachtet, ebenso wie Angaben zu den Produktionsbedingungen.


Registrieren